Foto: Joanna Jonientz

14. – 16. Juli 17 – WOCHENEND-WORKSHOP

»Löwenherz – Kraft der Verletzbarkeit«

2,5 Tage Workshop mit Pferden.
Für Pferdemenschen, Pferdefreunde und Interessierte
Dauer: Freitag-Nachmittag 16.00h bis Sonntag-Nachmittag 17.00h

Verletzbarkeit fühlen wir Menschen, wenn wir Neues ausprobieren. Wir bewegen uns aus unserer sicheren Komfortzone heraus und wagen etwas. Verletzbarkeit und Mut gehören also zusammen. Denn wer sich schon sicher ist, braucht ja keinen Mut. Das Gefühl der Verletzbarkeit taucht auf, wenn wir uns innerlich wirklich bewegen wollen. Pferde leben in diesem Gefühl Tag für Tag. Sie nutzen ihre sensiblen Fähigkeiten um angemessen auf Situationen zu reagieren, die sie nicht kennen.

Im Workshop geht es um die Geschenke, die uns das Gefühl der Verletzbarkeit macht, da es uns darüber informiert, dass wir dabei sind etwas zu lernen. Und es (vielleicht) wagen, wirklich zu leben. Denn Leben bedeutet, verletzbar zu sein.

Pferde sind Nomaden. Sie leben in einer stetig wechselnden Umgebung. Sie werden als Fluchttiere bezeichnet, obwohl sie keineswegs ständig auf der Flucht sind. Im Gegenteil, sie schaffen es friedlich zu grasen, obwohl Raubtiere überall sein können.

Über Desensibilisierung wird oft versucht, Pferde unempfindlich gegen Verletzbarkeit zu machen. Menschen versuchen das, indem sie Versicherungen abschliessen, sich feste Jobs suchen, heiraten, sich Dinge versprechen, die sie nicht halten können. Beides funktioniert nur begrenzt. Denn die Information des Gefühls Verletzbarkeit ist nicht: sieh' zu, dass du dich in Sicherheit bringst. Sondern: sei mutig, und authentisch – trau dich, neue Fähigkeiten in dir zu entdecken: ohne so zu tun, als wärest du dir sicher, sondern sei wie ein Pferd, vertraue dir selbst ...

Ein Workshop über den Weg zu mehr Selbstvertrauen, einer neuen Beziehung zum Pferd und die Kraft der Verletzbarkeit.

Anmeldung und Information unter: oder 0171-5219707