Foto: Joanna Jonientz

Teilnehmer

Die AJAAJA-Kurse und Einzeltrainings sind für ALLE Menschen geeignet, die die Vermittlergabe der Pferde auf dem Weg zu sich selbst kennen lernen möchten.

Beim pferdegestützten Erfahrungslernen sind die Pferde unsere Lehrer und Führer – egal, wo jeder einzelne steht, welche Fragen Sie haben oder was Sie über sich herausfinden möchten. Erfahrung mit Pferden ist nicht erforderlich. Die praktischen Übungen finden vom Boden aus statt. Es wird nicht geritten. (Ausnahme: die Reitkurse bei Desiree Du Pisanie und die Horsemanshipkurse bei Judith Mauss.)

Pferdegestütztes Erfahrungslernen findet zum großen Teil im Roundpen statt, einem kreisförmigen Ort, in dem sich symbolisch ein ordnender Archetyp der menschlichen Seele wiederfindet: das Mandala.

Foto(s): Sabine Heimen

Sicherheit

Bei allen Ajaaja-Trainings ist Sicherheit das oberste Gebot. Alle Trainings und Workshops finden in einem geschützen Rahmen mit ruhigen und gelassenen Pferden statt. Zu Beginn der Trainings und Workshops erhalten Sie einige Sicherheits- und Verhaltensregeln, die wir Sie bitten einzuhalten.

Anmeldung 

Per Email:
Oder telefonisch: +49-171-5219707

Unter »Seminare | Weiterbildung« in der Rubrik »Workshops | Anmeldung« können Sie sich über die einzelnen Workshops und Workshopreihen informieren. Sobald Sie sich telefonisch oder per Email gemeldet haben, sende ich Ihnen das Anmeldeformular für die verbindliche Anmeldung zu. Wenn Sie individuelle Buchungen für Einzelcoachings vornehmen möchten, sprechen Sie mich dazu bitte individuell an.

Unterbringung

Vor Beginn des Workshops oder der Einzeltrainings erhalten Sie Informationen über nahegelegene Hotels und Pensionen oder Ferienhäuser.

Kleidung

Die Workshops setzen sich aus theoretischen und praktischen Übungen zusammen.

Ein großer Teil der Workshops und Einzeltrainings findet im Freien statt. Bitte denken Sie an feste Schuhe, wetterbeständige und ausreichend warme Kleidung bzw. Jacken für den Aufenthalt draußen.

Stornierung

Absagen sind bis 4 Wochen vor Seminarbeginn – danach ist eine Rückerstattung nur bei Vermittlung von Ersatzteilnehmern möglich.

Bei Einzeltrainings beträgt die Absagefrist 48 h vor Einzeltrainingsbeginn.